Yoga mit Peter Kantor

Als ärztlich geprüfter Yogalehrer (Yoga-Akademie NÖ 2004/2005) biete ich Kurse für (Vini-/Hatha-)Yoga an. Sensationelle Verrenkungen lernt frau/man bei mir dabei nicht, mir geht es vielmehr darum, Yoga unter besonderer Rücksichtnahme auf die persönliche Situation jedes Übenden bzw. Lernenden - seine Tagesverfassung, Stärken/Schwächen, usw. -  zu vermitteln.

Zentrale Elemente meines Yoga-Unterrichts sind Körperhaltungen (Asanas) und Atemübungen (Pranayama), Entspannung und Konzentration.
Bei den Körperübungen - dynamischen Folgen und Haltungen - stehen achtsame Kräftigung und Dehnung, Mobilisierung und Aktivierung von Wirbelsäule und Energien und die Balance im Mittelpunkt. 

Ziele sind eine bessere und bewußtere Körper- und Atemwahrnehmung, ein Mehr an innerer Ruhe, Ausgeglichenheit, Kraft und Wohlbefinden - ganz im Sinn der allgemeinen Definition von Yoga als ganzheitlicher Übungsweg, Lebenseinstellung oder Philosophie.

Innerhalb des breiten Spektrums an Yoga-Richtungen bzw. Schwerpunkten halte ich  mich in meiner eigenen Praxis und auch beim Unterricht an den Aspekt des “Viniyoga" (...hat nichts mit Wein zu tun :-) !). Dabei liegt der Akzent auf individuell angepassten Übungsfolgen bzw- positionen, nicht  auf starren Programmen.
-> Yoga und Wandern siehe Kurse und Workshops
 

Mein Yogazugang

Viniyoga geht auf Sri T. Krishnamacharya (1888-1989) zurück, einem der wichtigsten indischen Lehrer und Yogis im 20. Jahrhundert. Krishnamacharya kommt gemeinsam mit seinen Schülern Desikachar, A.G. Mohan, Gerard Blitz, Indra Devi und Iyengar eine zentrale Rolle bei der Öffnung des Yoga für den Westen zu.
Yoga, so wie Krishnamacharya es verstand und ich es auch verstehe, kann jeder praktizieren - ohne Ansehen von Religion, Alter, körperlicher Leistungsfähigkeit, Nationalität oder Geschlecht.

Als seit rund 25 Jahren tätiger Tanzlehrer habe ich seit jeher einen starken Bezug zur Körperarbeit. Zum Yoga bin ich vor rund 15 Jahren aufgrund von Rückenbeschwerden gekommen und bemühe mich seither "mein" Yoga selbständig bzw. in Aus- und Weiterbildungen weiterzuentwickeln (Zertifizierter  Kinderyogalehrer seit 2007). Das Wissen um unterschiedliche Stile und Yoga-Zugänge ist mir dabei wichtig, mehr aber noch die Weitergabe meiner Erfahrungen in einer den Bedürfnissen von uns westlichen Menschen angepassten Form.

Meiner tiefen  Überzeugung nach kann Yoga - den eigenen Möglichkeiten angepasst - nicht nur ein Mehr an innerer Ruhe, Ausgeglichenheit und Wohlbefinden sowie eine verbesserte Leistungsfähigkeit bringen. Yoga kann auch körperliche und geistig-seelische Probleme lindern bzw. diesen vorbeugen. Gemeinsam mit Ayurveda kommt Yoga auch in der indischen Medizin eine wichtige Rolle zu.
Yoga ist aber keine Therapie und ersetzt daher weder den Weg zum Arzt noch Physio- bzw. Psychotherapien.
 

Yoga & Wandern

Mit Peter + Alex
Yoga & Wandern miteinander zu verbinden, begeistert uns als alte Freunde schonseit beimahe 10 Jahren. Ebenso die Erfahrung, mit wander- und yogainteressierten Mitmenschen anregende und entspannende Tage in der Natur zu verbringen.

Wir fahren mehrmals im Jahr in wunderschöne Bergwelten, üben morgens und abends an unsere Fitness oder Müdigkeit angepasstes Yoga, tagsüber gehen wir leichte bis mittelschwere Touren unter der Leitung von Alex.

DI Alexander Mayr-Harting ist Forstwirt, Waldpädagoge und zertifizierter Wanderführer. Seit seiner Kindheit ist er in den Bergen unterwegs hauptsächlich wandernd und beobachtend. Die Kamera darf nicht fehlen. Mit ihm durch die Wälder zu streifen bedeutet Erlebnis & Besinnung zugleich. Die Natur zeigt ihre oftmals verborgene Schönheit auf vielfältigste Weise. Gemeinsam schärfen wir unsere Sinne,entdecken bei gemütlichen Wanderungen die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt und lernen ihre Zusammenhänge ein bisschen besser kennen und verstehen.

Tanzwochen im August
13.-20., 20.-27. August für
Paare inVelden/Wörthersee.

Tanzwoche am Meer
28. August - 4. Sept. für
fortg. Paare in Opatija/Kroatien

Tango+Swing-Kurse
im Salon in Wien

Kurse an Dienstagen und Mittwochen für fortg. Paare